Ätherische Öle Zur Stressreduzierung

Wer ist heutzutage nicht gestresst? Wir leben in einer schnelllebigen, energiereichen Welt. Egal, ob Sie Stress durch Arbeit, Schule, Familie, Freunde oder Beziehungen verspüren, es ist überall. Glücklicherweise können ätherische Öle eine fantastische Möglichkeit sein, diese Spannung in Ihrem Zuhause zu lindern.

Was sind ätherische Öle: Ätherische Öle haben so viele Vorteile. Viele von ihnen riechen nicht nur wunderbar, sondern können sich auch positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was sie sind, sind ätherische Öle organische Verbindungen, die aus Pflanzen extrahiert wurden und eine Reihe von heilenden Eigenschaften haben sollen. Aromatherapie ist die Praxis der Verwendung von ätherischen Ölen zu Heilungszwecken, die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit umfassen können.

Heilpflanzenöle werden seit über Tausenden von Jahren von vielen verschiedenen Kulturen verwendet. Sie haben eine Reihe von Anwendungen, einschließlich Entspannung und Stressabbau, natürliche Körperpflege, natürliche Reinigung des Hauses sowie für die natürliche Medizin, wie von einem qualifizierten Anbieter angewiesen.

Ein Tropfen eines ätherischen Öls ist extrem konzentriert. Daher ist ein wenig ein langer Weg, wenn Sie diese Öle verwenden. Sie entstehen normalerweise durch Destillation und wurden direkt aus einer Pflanze oder einem Baum gewonnen.

Wie ätherische Öle verwendet werden können:

1. Aromatisch – Dies würde durch den Diffusionsprozess erfolgen, um das ätherische Öl in die Luft zu entschärfen. Es wird angenommen, dass das Einatmen dieser Öle vom Blutkreislauf absorbiert wird. Sie erhalten nicht nur die gesundheitlichen Vorteile, sondern auch ein gut riechendes Zuhause.

2. Körperpflege – Selbstgemachte Körperpflege ist eine fantastische Möglichkeit, Ihrem Tagesablauf ein Öl hinzuzufügen. Die Öle werden diesen Produkten zugesetzt und bei topischer Anwendung von der Haut aufgenommen. Zu den hausgemachten Produkten gehören Körperlotionen, Shampoo und Conditioner, Zahnpflege sowie Lippenbalsam und vieles mehr.

3. Einnahme – Die Einnahme dieser Öle sollte mit einiger Vorsicht angewendet werden und wird im Allgemeinen nur unter Anleitung eines qualifizierten Arztes empfohlen. Einige Öle wie Zitrone, Weihrauch, Pfefferminze und Oregano können mit Wasser eingenommen werden, sollten jedoch verdünnt werden.

Kombinationen zur Stressreduzierung: Während es viele Möglichkeiten gibt, ätherische Öle zu verwenden, spreche ich in diesem Artikel über die Diffusion in die Luft. Es ist eine perfekte Möglichkeit, eine beruhigende Umgebung bequem von zu Hause aus zu genießen. Außerdem ist es schön, einen beruhigenden, entspannenden Duft zu riechen, wenn Sie Ihr Zuhause betreten.

Etwa 10 Tropfen jedes Öls in Ihrem Diffusor mit Wasser sind ausreichend. Möglicherweise möchten Sie einen stärkeren oder leichteren Duft, sodass möglicherweise einige Experimente erforderlich sind. Ich schlage vor, Ihre bevorzugte, bevorzugte Qualitätsmarke zu kaufen. Es gibt viele, aber Rocky Mountain Oils, DoTerra und Auracacia sind einige wundervolle Marken. Stellen Sie beim Kauf eines dieser Öle sicher, dass die Zutatenliste NUR das Öl ist, das Sie ohne Trägeröle verwenden möchten.

Meine bevorzugten ätherischen Ölkombinationen:

Lavendel + Orangen
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus. Orange – Orange ätherisches Öl wirkt beruhigend und dennoch freudig; Es kann helfen, stagnierende Gedanken zu klären, Nervosität und Anspannung zu reduzieren und den Fokus zu stärken.

Lavendel + Grapefruit
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus. Grapefruit – Fördert das Gleichgewicht zwischen alltäglicher geistiger Müdigkeit, Anspannung und Stress und lindert gleichzeitig Erschöpfungsgefühle aufgrund von Jetlag.

Ylang Ylang + Lavendel
Ylang Ylang – Beruhigt den Geist und beruhigt das Nervensystem und reduziert geistige Müdigkeit.
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus.

Ylang Ylang + Zimt
Ylang Ylang – Beruhigt den Geist und beruhigt das Nervensystem und reduziert geistige Müdigkeit.
Zimt – Unterstützt einen gesunden Blutzuckerspiegel, erhöht die Wirksamkeit anderer ätherischer Öle und erhält ein gesundes, ausgewogenes endokrines System.

Weihrauch + Kiefer
Frainkincense – Das warme Öl fördert nicht nur ein gesundes Immunsystem, sondern unterstützt auch die Verdauungsfunktion, lindert Blähungen im Bauch und fördert ein gesundes Harn- und Atmungssystem.
Kiefer – Ermutigende positive und beruhigende Emotionen.

Wer ist heutzutage nicht gestresst? Wir leben in einer schnelllebigen, energiereichen Welt. Egal, ob Sie Stress durch Arbeit, Schule, Familie, Freunde oder Beziehungen verspüren, es ist überall. Glücklicherweise können ätherische Öle eine fantastische Möglichkeit sein, diese Spannung in Ihrem Zuhause zu lindern.

Was sind ätherische Öle: Ätherische Öle haben so viele Vorteile. Viele von ihnen riechen nicht nur wunderbar, sondern können sich auch positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was sie sind, sind ätherische Öle organische Verbindungen, die aus Pflanzen extrahiert wurden und eine Reihe von heilenden Eigenschaften haben sollen. Aromatherapie ist die Praxis der Verwendung von ätherischen Ölen zu Heilungszwecken, die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit umfassen können.

Heilpflanzenöle werden seit über Tausenden von Jahren von vielen verschiedenen Kulturen verwendet. Sie haben eine Reihe von Anwendungen, einschließlich Entspannung und Stressabbau, natürliche Körperpflege, natürliche Reinigung des Hauses sowie für die natürliche Medizin, wie von einem qualifizierten Anbieter angewiesen.

Ein Tropfen eines ätherischen Öls ist extrem konzentriert. Daher ist ein wenig ein langer Weg, wenn Sie diese Öle verwenden. Sie entstehen normalerweise durch Destillation und wurden direkt aus einer Pflanze oder einem Baum gewonnen.

Wie ätherische Öle verwendet werden können:

1. Aromatisch – Dies würde durch den Diffusionsprozess erfolgen, um das ätherische Öl in die Luft zu entschärfen. Es wird angenommen, dass das Einatmen dieser Öle vom Blutkreislauf absorbiert wird. Sie erhalten nicht nur die gesundheitlichen Vorteile, sondern auch ein gut riechendes Zuhause.

2. Körperpflege – Selbstgemachte Körperpflege ist eine fantastische Möglichkeit, Ihrem Tagesablauf ein Öl hinzuzufügen. Die Öle werden diesen Produkten zugesetzt und bei topischer Anwendung von der Haut aufgenommen. Zu den hausgemachten Produkten gehören Körperlotionen, Shampoo und Conditioner, Zahnpflege sowie Lippenbalsam und vieles mehr.

3. Einnahme – Die Einnahme dieser Öle sollte mit einiger Vorsicht angewendet werden und wird im Allgemeinen nur unter Anleitung eines qualifizierten Arztes empfohlen. Einige Öle wie Zitrone, Weihrauch, Pfefferminze und Oregano können mit Wasser eingenommen werden, sollten jedoch verdünnt werden.

Kombinationen zur Stressreduzierung: Während es viele Möglichkeiten gibt, ätherische Öle zu verwenden, spreche ich in diesem Artikel über die Diffusion in die Luft. Es ist eine perfekte Möglichkeit, eine beruhigende Umgebung bequem von zu Hause aus zu genießen. Außerdem ist es schön, einen beruhigenden, entspannenden Duft zu riechen, wenn Sie Ihr Zuhause betreten.

Etwa 10 Tropfen jedes Öls in Ihrem Diffusor mit Wasser sind ausreichend. Möglicherweise möchten Sie einen stärkeren oder leichteren Duft, sodass möglicherweise einige Experimente erforderlich sind. Ich schlage vor, Ihre bevorzugte, bevorzugte Qualitätsmarke zu kaufen. Es gibt viele, aber Rocky Mountain Oils, DoTerra und Auracacia sind einige wundervolle Marken. Stellen Sie beim Kauf eines dieser Öle sicher, dass die Zutatenliste NUR das Öl ist, das Sie ohne Trägeröle verwenden möchten.

Meine bevorzugten ätherischen Ölkombinationen:

Lavendel + Orangen
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus. Orange – Orange ätherisches Öl wirkt beruhigend und dennoch freudig; Es kann helfen, stagnierende Gedanken zu klären, Nervosität und Anspannung zu reduzieren und den Fokus zu stärken.

Lavendel + Grapefruit
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus. Grapefruit – Fördert das Gleichgewicht zwischen alltäglicher geistiger Müdigkeit, Anspannung und Stress und lindert gleichzeitig Erschöpfungsgefühle aufgrund von Jetlag.

Ylang Ylang + Lavendel
Ylang Ylang – Beruhigt den Geist und beruhigt das Nervensystem und reduziert geistige Müdigkeit.
Lavendel – Beruhigt und beruhigt ein überreiztes Nervensystem und gleicht alltäglichen Stress und Anspannung aus.

Ylang Ylang + Zimt
Ylang Ylang – Beruhigt den Geist und beruhigt das Nervensystem und reduziert geistige Müdigkeit.
Zimt – Unterstützt einen gesunden Blutzuckerspiegel, erhöht die Wirksamkeit anderer ätherischer Öle und erhält ein gesundes, ausgewogenes endokrines System.

Weihrauch + Kiefer
Frainkincense – Das warme Öl fördert nicht nur ein gesundes Immunsystem, sondern unterstützt auch die Verdauungsfunktion, lindert Blähungen im Bauch und fördert ein gesundes Harn- und Atmungssystem.
Kiefer – Ermutigende positive und beruhigende Emotionen.

Tags :

Leave a Reply